Gesichter Christi: Jesus in Afrika

15-02-2009 von Radioredaktion

Eine gut 2000 Jahre alte Botschaft hat sich in der ganzen Welt verbreitet. Die Worte und Taten eines Mannes aus Nazareth sind in alle möglichen Sprachen übersetzt. Jesus Christus, so kann man das schon sagen, ist ein weltweiter Promi.

Ein Mann, eine Botschaft – und doch gibt es da die unterschiedlichsten Interpretationen von ihm. Europäer blicken anders auf Jesus als Asiaten. Und auch Afrikaner haben so ihren eigenen Zugang. Um diesen speziell afrikanischen Blick geht es im Beitrag von Petra Langer.

Die Würzburger Katholische Akademie Domschule veranstaltet nämlich zur Zeit eine Vortragsreihe „Gesichter Christi“. Die führt nach Lateinamerika, Indien, China. Und jetzt eben nach Afrika.

Download MP3 (3:33min, 3MB)

Link zur Katholischen Akademie Domschule

Heißer Draht - Traditionalisten

15-02-2009 von Radioredaktion

Ärger auf der einen Seite, Verwirrung auf der anderen: das ist die Bandbreite der Reaktionen auf die Entscheidung des Papstes, die Exkommunikation der vier Bischöfe der Piusbruderschaft zurück zu nehmen. Kein Wunder, dass viele Menschen den Kopf schütteln und manche die ganze Sache als Anlass nehmen, aus der Kirche auszutreten.

Eine Anlaufstelle für Frustrierte bot in dieser Woche der katholische Dekan von Aschaffenburg an. Stefan Eirich richtete für ein paar Stunden eine Telefon-Hotline ein für Themen rund um Traditionalisten, Pius-Bruderschaft und Holocaust-Leugner. Die Nachfrage war groß. Wichtigstes Anliegen von Eirich war vor allem, Transparenz herzustellen in Fragen, bei denen zum Teil auch Insider kaum noch durchblicken. Burkard Vogt beginnt mit dem Thema Exkommunikation.

Download MP3 (3:52min, 4MB)

Buddhistisches Waldkloster, Teil 1

15-02-2009 von Radioredaktion

Es ist bei uns hier in der Kirchensendung gute Sitte, die ganze Welt der Religionen auszuleuchten und dabei auch immer wieder über den Tellerrand zu blicken. Natürlich stehen die katholische Kirche und das Christentum im Mittelpunkt – aber in unserer heutigen Welt ist es auch wichtig, andere, fremde Religionen und Glaubensgemeinschaften kennenzulernen. So wurden Petra Langer und Lothar Reichel neulich richtig neugierig, als sie hörten, daß es in Oberfranken ein buddhistisches Waldkloster geben soll. Sie streckten die Fühler danach aus, ein Kontakt kam zustande, die Wegbeschreibung klang etwas abenteuerlich, und sie machten sich auf in den tiefsten Frankenwald, auf der Suche nach dem einsamen Kloster im Wald.

Download MP3 (3:19min, 3MB)

Buddhistisches Waldkloster, Teil 2

15-02-2009 von Radioredaktion

Mitten im Frankenwald zwischen Kulmbach und Hof haben Petra Langer und Lothar Reichel eine Kuriosität ausfindig gemacht: ein Waldkloster der buddhistischen Tradition, wie es sie sonst nur in Thailand oder Kambodscha gibt. Mehrere Mönche, darunter auch ein gebürtiger Deutscher, haben es letztes Jahr gegründet. Sie wollen nicht missionieren, aber sie wollen ihren Glauben auch hierzulande leben. Der Eindruck der beiden Kollegen: friedliche, bescheidene Mönche, die ihren ganz eigenen Weg des Glaubens gefunden haben und überhaupt nicht darauf aus sind, andere Menschen davon zu überzeugen.

Download MP3 (4:16min, 4MB)

Buddhistisches Waldkloster, Teil 3

15-02-2009 von Radioredaktion

Natürlich ist es schon ein Kontrast, wenn mitten in Oberfranken, in absolut ländlicher Umgebung, plötzlich buddhistische Mönche, kahlrasiert und mit safrangelben Gewändern, auftauchen. Aber die Bevölkerung im Frankenwald scheint tolerant und wohlwollend zu reagieren. Wie das Klosterleben zur Zeit ausschaut, darüber berichten Petra Langer und Lothar Reichel nun im dritten Teil ihrer Reportage.

Download MP3 (4:28min, 4MB)

Gesichter Christi: Jesus in Lateinamerika

08-02-2009 von Radioredaktion

Die Katholische Akademie Domschule in Würzburg führt zur Zeit eine Art „Weltreise“ durch. Von Lateinamerika über Afrika, Indien bis nach China. Für jedes Land wird ein Experte eingeladen. Dabei geht es aber nicht um Sehenswürdigkeiten oder andere touristische Highlights.

Die Vortragsreihe befasst sich mit einem religiösen Thema: Die „Gesichter Christi“ ist der Titel. Also welchen Zugang haben Menschen in verschiedenen Kulturkreisen zum Begründer der christlichen Religion? Petra Langer war bei der Auftaktveranstaltung. Und die führte nach Lateinamerika.

Download MP3 (3:19min, 3MB)

Link zur Katholischen Akademie Domschule

<< Vorherige Seite :: Nächste Seite >>