Rosenkranz

10-10-2010 von Radioredaktion

Es ist eine Kette mit 59 Perlen und einem Kreuz. Die einen schlingen sie als Modeschmuck um den Hals. Andere lassen die Perlen mit Andacht durch die Finger wandern.
Die Rede ist vom „Rosenkranz“.
In dieser Woche – am 7. Oktober – war das sogenannte Rosenkranzfest.
Anlaß für Petra Langer, sich mal näher mit der speziellen Kette in der Kirche zu beschäftigen.

Download MP3 (3:59min, 4MB)

1000. Geburtstag des hl. Adalbero

10-10-2010 von Radioredaktion

Friedhelm Hofmann ist der 88. Bischof von Würzburg. Der erste hieß Burghard, der Mitte des 8. Jahrhunderts lebte. Eine Kirche auf der linken Mainseite ist nach ihm benannt. Im Würzburger Stadtteil Sanderau steht eine Kirche, die dem dem heiligen Adalbero geweiht ist. Auch er war Bischof von Würzburg – in der Zeit des Hochmittelalters. In dieser Woche feierten die Gemeinde von St. Adalbero und das gesamte Bistum den 1000. Geburtstag eines Mannes, der trotz seines klangvollen Namens etwas im Dunkel der Geschichte verschwunden scheint. Lothar Reichel bringt Licht in Zeit- und Lebensumstände.

Download MP3 (4:01min, 4MB)

Die Offenbarung des Johannes: 8. Kapitel

10-10-2010 von Radioredaktion

Ein großes Projekt, das wir uns vorgenommen haben. Entsprechend dem Jahresthema der Diözese Würzburg, „Endspiel 2010“, wollen wir die gesamte Apokalypse vorstellen. So wird das letzte Buch der christlichen Bibel oft genannt, eine Übersetzung des griechischen Wortes „Offenbarung“. Man spricht aber auch von der „Offenbarung des Johannes“, weil ein gewisser Johannes hier Visionen offenbart. Jetzt nun das 8. Kapitel. Es schließt an an die Öffnung der ersten sechs Siegel des geheimnisvollen Buches, das den Ablauf der Endereignisse enthält. Den Text liest der Schauspieler Kai Christian Moritz vom Würzburger Mainfrankentheater.

Download MP3 (2:25min, 2MB)

Die Offenbarung des Johannes: 8. Kapitel - Kommentar

10-10-2010 von Radioredaktion

Das 8. Kapitel aus der Offenbarung des Johannes handelt von der Öffnung des siebten Siegels des geheimnisvollen Buches der Endzeit. Ereignisse von dramatischer Wucht werden darin beschrieben. Erläuterungen dazu gibt es nun wie immer von Lothar Reichel und dem Würzburger Bibelexperten Burkard Hose. Er ist Fachmann für das Neue Testament und hat sich eigens für unser Projekt, die gesamte Offenbarung vorzustellen, mit den Details des Textes noch einmal ausführlich beschäftigt.

Download MP3 (2:23min, 2MB)

Die Offenbarung des Johannes: 9. Kapitel

10-10-2010 von Radioredaktion

Hörbücher sind in, viele lassen sich gern große Literatur und Unterhaltsames von guten Stimmen vorlesen. Können wir auch, dachten wir, und beauftragten den Schauspieler Kai Christian Moritz vom Würzburger Mainfrankentheater, sich an die Bibel zu machen. Natürlich nicht an die ganze, sondern an das letzte Buch, die Offenbarung des Johannes, auch Apokalypse genannt. Ein Buch mit sieben Siegeln, das scheinbar vom Weltuntergang handelt, aber im 1. Jahrhundert nach Christus durchaus auch Gegenwart beschrieb. Vorhin haben wir gehört, wie das siebte Siegel geöffnet wurde, Posaunen ertönten und die Endereignisse ihren Lauf nahmen. Hören Sie hier, wie es weitergeht.

Download MP3 (3:50min, 4MB)

Die Offenbarung des Johannes: 9. Kapitel - Kommentar

10-10-2010 von Radioredaktion

Im 9. Kapitel unserer Gesamtlesung der Offenbarung des Johannes taucht die sogenannte Posaunenvision auf: Johannes hört, wie nach der Öffnung des siebten Siegels von Engeln Posaunen geblasen werden. Ereignisse von kosmischer Wucht nehmen ihren Gang. Der Text klingt phantastisch, die vielen verschlüsselten Bilder machen das Verständnis schwer. Besonders eindringlich: Heuschrecken kommen auf die Erde, versammeln sich zu einer Armee und fallen über die Menschheit her. Lothar Reichel und der Würzburger Bibelexperte Burkard Hose tun ihr Bestes, um Licht ins Dunkel zu bringen.

Download MP3 (3:57min, 4MB)


::