Altersdiskriminierung

20-03-2011 von Radioredaktion

Ob es nun um die Altersbegrenzung für Bürgermeister, das berühmte Kleingedruckte auf der Verpackung oder die komplizierte Handhabung von Handys geht – Frauen und Männer ab einem bestimmten Alter sind benachteiligt.
Aber muß das so sein? Manchmal bräuchte es nicht viel, und alte und junge Leuten würden sich gleichberechtigt fühlen.
Die Katholische Arbeitnehmerbewegung und das Katholische Seniorenforum der Diözese Würzburg haben jetzt mit einer Veranstaltung auf das Thema „Altersdiskriminierung“ aufmerksam gemacht.
Petra Langer hat die Referentin, die aus Köln angereist kam, getroffen. Sie nennt gleich mal zwei Beispiele:

Download MP3 (3:14min, 3MB)

Fasten medizinisch

20-03-2011 von Radioredaktion

Wir sind mittendrin in der Fastenzeit. Und egal, ob Sie es für sich jetzt als Unterstützung zum Durchhalten oder als rein theoretische Information sehen – wir möchten Ihnen in dieser Zeit bis Ostern ein wenig Wissen übers Fasten in kleinen Häppchen präsentieren. Letzte Woche haben wir über die psychologischen Aspekte beim freiwilligen Verzicht gesprochen, diesmal schauen wir das Fasten sehr grundlegend und körperlich an: Nach dem Motto „ Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker“ hat Regine Krieger mal einen Mediziner aufgesucht:

Download MP3 (3:43min, 3MB)

Golgotha - biblisch

20-03-2011 von Radioredaktion

Am kommenden Sonntag wird es im Würzburger Dom eine musikalische Erstaufführung geben: „Golgotha“ – so heißt das Oratorium des Schweizer Komponisten Frank Martin. Bevor wir das Werk im nächsten Beitrag musikalisch genauer vorstellen, wenden wir uns erst mal dem Titel „Golgotha“ näher zu. Die meisten werden das Wort ja schon mal gehört haben. Aber was ist Golgotha eigentlich und was heißt das übersetzt?
Petra Langer hat einen Theologen gefragt, der sich mit der Sprache der Bibel und den geographischen Verhältnissen in Jerusalem bestens auskennt.

Download MP3 (4:10min, 4MB)

Golgotha - musikalisch

20-03-2011 von Radioredaktion

Sich musikalisch mit einem ernsten Thema zu beschäftigen, das schätzen manche ja besonders in der Fastenzeit. Deshalb werden in der Zeit vor Ostern auch gern Oratorien aufgeführt –geistlichen Werke, in denen die Leidensgeschichte Jesu erzählt wird. Es muss aber nicht immer die berühmte Matthäus-Passion von Bach sein. In Würzburg wird am kommenden Sonntag, am 27. März, um 16 Uhr das Oratorium „Golgotha“ im Dom aufgeführt. Und das hier zum allerersten Mal!
Petra Langer hat den Domkapellmeister getroffen, der noch fleißig am Proben ist. Mit ihm hat sie sich über das unbekannte Werk und den Komponisten Frank Martin unterhalten.

Download MP3 (3:15min, 3MB)

Eine Frau ein Buch

20-03-2011 von Radioredaktion

In unserer Serie „Lebensbücher“ testen wir ja derzeit für Sie, welche Lebensratgeber und Glückfindungsbibeln im Buchladen tauglich sind, und welche Schund. Normalerweise nimmt Kollegin Regine Krieger diese Werke immer zusammen mit Kollege Lothar Reichel unter die Lupe. Da dieser derzeit aber im Urlaub ist, hat Sie sich diesmal an ein rein weibliches Buch gewagt. „Eine Frau ein Buch“ lautet der markante Titel – herausgegeben von der Süddeutsche Zeitung Edition. Regine Krieger nahm das wörtlich und hat sich mit ihrem neuen Testobjekt ins stille Kämmerchen zurückgezogen:

Download MP3 (3:37min, 3MB)

40 Jahre Sendung mit der Maus

13-03-2011 von KNA-Hörfunkredaktion

Für viele Familien ist es ein Ritual: Sonntag für Sonntag versammeln sich mehrere Fernseh-Generationen gemeinsam um 11.30 Uhr vor dem TV – und dann heißt es: „Maus-Zeit“ in Deutschland. Und das seit mittlerweile genau 40 Jahren. Den ersten Auftritt hatte die Maus am 7. März 1971. Mit einer Sondersendung zum 40. Geburtstag wird jetzt am Sonntag, 13. März, gefeiert. Ins Leben gerufen hat „Die Sendung mit der Maus“ der Regisseur Armin Maiwald, der immer noch mit an Bord ist. Verstärkt wird er inzwischen durch Christoph Biemann (mit dem grünen Pullover) und Ralph Caspers. Seit 40 Jahren geht es bei der Maus aber nicht nur darum, wie die Löcher in den Käse kommen oder die Streifen in die Zahnpasta. Auch Fragen rund um Glauben und Religion spielen immer wieder eine Rolle – wobei die Mausmacher aber auch an ihre Grenzen stoßen…
Gottfried Bohl hat die „Maus-Männer“ getroffen…

Download MP3 (2:36min, 2MB)


<< Vorherige Seite :: Nächste Seite >>