Bischof zu Papstbesuch

21-09-2011 von Radioredaktion

Papst Benedikt der XVI. beginnt morgen seine Deutschlandreise. Die erste Station führt ihn nach Berlin, anschließend geht es nach Erfurt und Freiburg. Alleine ist der Papst dabei natürlich nicht unterwegs. Rund 150 Leute begleiten ihn in seinem direkten Umfeld, darunter auch zahlreiche Bischöfe, auch der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann. Sebastian Auer hat ihn kurz vor der Abreise getroffen.
~~~
Zehntausende Pilger werden zum Papstbesuch erwartet. Aus Unterfranken reisen rund 1200 Leute nach Erfurt, um den Papst zu sehen. Trotz des engen Zeitfensters will Bischof Hofman versuchen, Kontakt zu ihnen aufzunehmen. Im Rahmen der Reise bitten die deutschen Bischöfe um eine Spende für zur Linderung der Hungersnot in Ostafrika. Weitere Infos dazu gibt es im Internet unter www.benedikt-ostafrikafonds.de

Download MP3 (2:27min, 2MB)

Bayerisches Pfarrersehepaar wandert nach Papua-Neuguinea aus

18-09-2011 von Radioredaktion

Stellen Sie sich mal vor Sie haben einen guten Job, eine tolle Familie, ein Haus und entscheiden sich dann, vier Jahre lang, all das zu verlassen, um in Papua-Neuguinea, am anderen Ende der Welt zu arbeiten. Das machen das Pfarrerehepaar Dorothee und Jürgen Stadler aus Freilassing. Mehr zu dieser außergewöhnlichen Reise in eine neue Heimat erfahren Sie jetzt von Eva Heime.

Download MP3 (2:53min, 3MB)

Israelisches Ehepaar bewahrt alten jüdischen Friedhof vor der Verwitterung

18-09-2011 von Radioredaktion

Sie putzen, erforschen und fotografieren für die Ewigkeit: Seit drei Jahren kommt ein israelisches Ehepaar jeden Sommer nach Bechhofen (Kreis Ansbach): sie pflegen und dokumentieren den jüdischen Friedhof. Denn in zehn Jahren wird auf einigen Grabsteinen nichts mehr zu lesen sein. Egal ob es regnet, stürmt oder heiß ist, Tag für Tag arbeitet das Rentnerehepaar auf dem Friedhof. Jetzt sind sie zurück in Israel, aber im nächsten Jahr wollen sie wieder kommen. Christoph Lefherz berichtet:

Download MP3 (2:32min, 2MB)

Papstbesuch – Was Politiker erhoffen und erwarten

18-09-2011 von KNA-Hörfunkredaktion

Die Politik und der Papstbesuch – eine zwiespältige Angelegenheit: Ein Großteil der Politiker hierzulande freut sich auf Benedikt XVI. und ist gespannt, welche Botschaft er bei seiner Rede vor dem Bundestag verkünden wird. Andere dagegen halten genau diese Rede für einen massiven Verstoß gegen die Trennung von Kirche und Staat. Einige wollen aus Protest sogar das Parlament verlassen, wenn der Papst redet. Gottfried Bohl hat mit drei Politikern gesprochen, die ausdrücklich nicht den Saal verlassen wollen aber den Besuch trotzdem nicht unkritisch sehen:

© KNA – alle Rechte vorbehalten. Dies ist ein Beitrag von KNA-Hörfunk, Weiterverbreitung nur nach Rücksprache mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (0228 – 26 000 32).

Download MP3 (3:10min, 3MB)

Papstbesuch

18-09-2011 von Radioredaktion

In wenigen Tagen ist es soweit – dann kommt Papst Benedikt XVI. nach Deutschland. Auf seiner Reise macht er auch in Erfurt Station. Viele Unterfranken machen sich ab Mittwoch auf den Weg, um das Oberhaupt der katholischen Kirche dort zu sehen.
Sebastian Auer hat sich bei einigen Organisatoren im Bistum Würzburg umgehört.

***
Die Vorfreude auf den Papstbesuch in Erfurt steigt auch bei den Helfern und Organisatoren aus Unterfranken. Karten zur Teilnahme für den Gottesdienst mit dem Papst auf dem Erfurter Domplatz gibt es übrigens nicht mehr. Wer spontan dabei sein möchte, kann aber ins nahegelegene Etzelsbach fahren. Dort feiert Benedikt XVI. am Freitag um 17.45 Uhr eine Vesper auf dem freien Feld. Hierfür sind keine Anmeldungen nötig.

Download MP3 (2:46min, 3MB)

Professor Garhammer zu Papst Benedikt

18-09-2011 von Radioredaktion

Wenn Papst Benedikt XVI. am Donnerstag nach Deutschland kommt, ist das bereits sein dritter offizieller Besuch in seiner Heimat. Nach Bayern reist er diesmal nicht, dafür wird er große Auftritte in Berlin, Erfurt und Freiburg haben…..
Einer, der diese Reise mit Interesse verfolgen wird, ist der Würzburger Professor Erich Garhammer. Er kennt Papst Benedikt, als er noch als Joseph Ratzinger Studenten theologische Vorlesungen hielt.
Petra Langer hat sich mit Professor Garhammer über den frühen und aktuellen Joseph Ratzinger ausgetauscht.

Download MP3 (4:29min, 4MB)


<< Vorherige Seite :: Nächste Seite >>