Bischof zu Papstbesuch

21-09-2011 von Radioredaktion

Papst Benedikt der XVI. beginnt morgen seine Deutschlandreise. Die erste Station führt ihn nach Berlin, anschließend geht es nach Erfurt und Freiburg. Alleine ist der Papst dabei natürlich nicht unterwegs. Rund 150 Leute begleiten ihn in seinem direkten Umfeld, darunter auch zahlreiche Bischöfe, auch der Würzburger Bischof Friedhelm Hofmann. Sebastian Auer hat ihn kurz vor der Abreise getroffen.
~~~
Zehntausende Pilger werden zum Papstbesuch erwartet. Aus Unterfranken reisen rund 1200 Leute nach Erfurt, um den Papst zu sehen. Trotz des engen Zeitfensters will Bischof Hofman versuchen, Kontakt zu ihnen aufzunehmen. Im Rahmen der Reise bitten die deutschen Bischöfe um eine Spende für zur Linderung der Hungersnot in Ostafrika. Weitere Infos dazu gibt es im Internet unter www.benedikt-ostafrikafonds.de

Download MP3 (2:27min, 2MB)


::