Heilig-Rock-Wallfahrt 2012

22-04-2012 von Radioredaktion

Die bekannteste Wallfahrt in Franken führt hinauf auf den Kreuzberg in der Rhön, aber auch sonst gibt es viele beliebte Ziele – ob nun nach Dettelbach oder Schmerlenbach….
Eine Deutschland weit beachtete Pilgerstätte ist derzeit Trier. Im dortigen Dom wird in einem Schrein der sogenannte „Heilige Rock“ aufbewahrt – der Legende nach das Untergewand Jesu.
Heuer wird mit besonders vielen Besuchern in Trier gerechnet, denn es sind genau 500 Jahre, dass die Reliquie das erste Mal öffentlich gezeigt wurde.
Petra Langer hat sich mit einem Würzburger Theologieprofessor über das Phänomen „Heiliger Rock“ unterhalten.

Download MP3 (3:24min, 3MB)

Buchtipp: "Was von Jesus übrig blieb"

22-04-2012 von KNA-Hörfunkredaktion

Nicht nur die aktuelle “Heilig-Rock-Wallfahrt” vom 13. April bis 13. Mai zeigt es: Das Thema Reliquien übt eine ganz eigene Faszination aus – bis heute und trotz aller Aufklärung und wissenschaftlichen Erkenntnisse. Mit diesem Thema beschäftigt sich jetzt auch ein neues Buch des evangelischen Theologen Reiner Sörries – und das obwohl Protestanten eigentlich besonders skeptisch sind in Sachen Reliquien.
“Was von Jesus übrig blieb – die Geschichte seiner Reliquien“ heißt das Buch.
Gottfried Bohl hat sich mit dem Autor unterhalten.

Das Buch von Reiner Sörries heißt: „Was von Jesus übrig blieb – die Geschichte seiner Reliquien“. Es ist bei Butzon und Bercker erschienen und kostet 24,95 Euro.

© KNA – alle Rechte vorbehalten. Dies ist ein Beitrag von KNA-Hörfunk, Weiterverbreitung nur nach Rücksprache mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (0228 – 26 000 32).

Download MP3 (3:04min, 3MB)

Wallfahrtspsalmen

22-04-2012 von Radioredaktion

Schon der gute alte Luther wusste: “Neue Lieder braucht die Kirche”. Ein Kirchenmusiker unserer Tage hat sich jetzt wieder hingesetzt, 15 Psalmen neu vertont, jetzt ist die CD fertig: Das musikalische Projekt “Ways” des Fürther Pfarrers Christian Probst tunt die sogenannten Wallfahrtpsalmen auf Jetztzeit. Annette Link war bei den CD-Aufnahmen dabei.

Download MP3 (2:19min, 2MB)

Musikprojekt "Ways"
Kartenvorverkauf für das erste Konzert des Projekts "Ways" am 29.04.2012 in Fürth

Dracula

22-04-2012 von Radioredaktion

Er ist nicht totzukriegen – im wahrsten Sinn des Wortes. Dracula, der berühmteste aller Vampire, treibt nach wie vor sein Unwesen und hat bis heute zahllose Nachahmer gefunden – die „Twilight-Saga“ ist eines der jüngsten Kapitel dieser unendlichen Blutsauger-Geschichte. Der geistige Vater von Graf Dracula allerdings, der irische Schriftsteller Bram Stoker, ist dieser Tage vor hundert Jahren gestorben – übrigens ohne zu ahnen, welche Erfolgsstory er da wirklich in die Welt gesetzt hat. Lothar Reichel erinnert an ihn – und an den uralten Mythos vom Vampir, dem Wesen zwischen Leben und Tod.

Download MP3 (4:38min, 4MB)


::