Telefonseelsorgerin Annette Weinacht

03-06-2012 von Radioredaktion

Egal an welchem Tag im Jahr, egal zu welcher Uhrzeit – in der Telefonseelsorge sitzt immer jemand, der den Hörer abnimmt – wenn nicht gerade belegt ist.
Im letzten Jahr waren es allein in der Telefonseelsorge Würzburg über 14 000 Anrufer. Ein Team von 80 Ehrenamtlichen stemmt diese Aufgabe. Und das heuer schon seit 40 Jahren.
Natürlich braucht’s immer wieder neue Leute, die Zeit, Geduld und ein offenes Ohr für allerlei Probleme aufbringen.
Eine, die das seit vier Jahren macht, ist Annette Weinacht. Petra Langer hat sie getroffen und sie gefragt, wann und warum sie auf die Idee gekommen ist, Telefonseelsorgerin zu werden.

Download MP3 (3:31min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed