Thomas Hürlimann

24-06-2012 von Radioredaktion

Zu den „gehypten“ Stars, deren Gesicht jeder kennt, gehören sie eher selten. Selbst wenn sie Bestseller schreiben, bleiben Menschen, die als Schriftsteller arbeiten, einem breiten Publikum eher unbekannt. Im Feuilleton einer großen Zeitung taucht man als „Thomas- Mann-Preisträger“ schon auf, aber das bekommen ja meist nur Leute mit, die an Literatur interessiert sind.
Der Schweizer Thomas Hürlimann ist vor kurzem mit diesem Preis ausgezeichnet worden. Letzten Sonntag war er Gast beim sogenannten Sonntagsdialog im Exerzitienhaus Himmelspforten in Würzburg.
Gut 60 Literaturfans haben ihm zugehört. Nach der Lesung hat er Petra Langer erzählt, wie er zum Stoff seiner Geschichten kommt.

Download MP3 (3:23min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed