Regionalteil neues Gotteslob

18-02-2013 von Radioredaktion

Noch ist es im Handel nicht zu kaufen, aber die Druckpressen laufen, um die gigantische Auflage von 3,6 Millionen Exemplaren zu produzieren. Wer sich jetzt fragt, was das wohl für ein Druckerzeugnis ist – es handelt sich um das neue katholische Gebet- und Gesangbuch „Gotteslob“.
Zehn Jahre lang haben Expertengruppen daran getüffelt: Liedtexte wurden neu bearbeitet, Orgelsätze umgeschrieben, Andachten und Wallfahrtstexte eingefügt.
Wenn sich die Kirchgänger auch noch bis zum Advent gedulden müssen, so bereiten sich die Kirchenmusiker schon mit Vorabdrucken auf die neuen Noten vor.
Petra Langer hat sich in der Kirche des Würzburger Juliusspitals schon mal einen ersten Eindruck vom neuen Gotteslob machen können.

Download MP3 (4:04min, 4MB)