Onlineexerzitien

24-02-2013 von Radioredaktion

Man kann sich jetzt in der Fastenzeit quälen, um auch ja immer schön brav einen großen Bogen um Schokolade zu machen. Man kann die Fastenzeit aber auch als Zeit verstehen, in der man sich mit sich selbst beschäftigt, ab und zu mal aus der Hektik abtaucht und sich ein paar Gedanken über sein Leben macht- (egal ob mit oder ohne Schokolade). Eine Möglichkeit dafür, gibt es dieses Jahr bei uns zum ersten mal online: Im Dekanat Haßberge wurden Exerzitien fürs Internet entwickelt – wo jeder dann „sinnsuchen“ gehen kann, wann`s ihm gerade passt – per Mausklick. Wer jetzt nur Bahnhof versteht – Regine Krieger hat sich das Angebot erklären lassen…

Download MP3 (3:11min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed