Boom als Weihbischof

25-01-2009 von Radioredaktion

Die meisten Leute werden so im Alter um die 60 herum, langsam an die Rente denken. So gut fünf Jahre noch, dann beginnt der wohlverdiente Ruhestand.
Ganz anders läuft es bei katholischen Kirchenmännern. Die starten im fortgeschrittenen Alter oft noch mal richtig durch. Man denke nur an den über 80jährigen Papst.
Ulrich Boom ist jetzt 61 Jahre alt. Heute wird er zum Würzburger Weihbischof geweiht.

Bisher war er „einfacher Pfarrer“, jetzt bekommt er einen wichtigen hohen Posten in der kirchlichen Hierarchie.
Petra Langer hat ihn gefragt, wie’s ihm dabei geht…

Download MP3 (3:25min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed