Misereor-Sonntag

29-03-2009 von KNA-Hörfunkredaktion

Aus Stürmen werden Orkane, aus Regenfällen reißende Fluten, Hitze löst quälende Dürreperioden aus – durch den Klimawandel wird das Wetter immer extremer. Schon in Deutschland macht das Probleme, doch für die Menschen in den ärmsten Ländern der Welt sind solche Wetterveränderungen lebensbedrohend. Umgeknickte Bäume, überflutete Felder und ausgetrocknete Erde – wenn die Ernte zerstört wird, fehlt den Menschen jede Lebensgrundlage.
Heute am Misereor-Sonntag wird in allen katholischen Kirchen für die Misereor-Fastenaktion gesammelt. Das Motto lautet „Gottes Schöpfung bewahren, damit alle leben können“. Mit den Spenden finanziert das Hilfswerk in diesem Jahr Projekte in Burkina Faso, Haiti und den Philippinen.
Gottfried Bohl hat mit Misereor-Partnern gesprochen.

© KNA – alle Rechte vorbehalten. Dies ist ein Beitrag von KNA-Hörfunk, Weiterverbreitung nur nach Rücksprache mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (0228 – 26 000 32).

Download MP3 (2:34min, 2MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed