Das Tannhäuser-Projekt - Teil 10

19-04-2009 von Radioredaktion

Das Interessante an der Oper „Tannhäuser“ von Richard Wagner sind ja die vielen geschichtlichen, religiösen und mythologischen Verknüpfungen, die Wagner da hergestellt hat. Es geht um mittelalterliche Minnesänger, den legendären Sängerkrieg auf der Wartburg, um mittelalterliche Frömmigkeit und die Ungnädigkeit eines Papstes. Besonders spannend ist dabei die Figur der Venus: die Liebesgöttin ist auf der einen Seite Projektion von Sehnsüchten, andererseits aber auch Verkörperung des Bösen, die verführerische Frau, die dem Mann gefährlich werden kann. Lothar Reichel hat sich am Rand der Proben zum „Tannhäuser“ mit Frau Venus beziehungsweise ihrer Darstellerin auf der Bühne getroffen.

Download MP3 (4:03min, 4MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed