10 Jahre Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

21-06-2009 von Radioredaktion

„Mein Kind ist brav, gut erzogen, fröhlich und pflegeleicht.“ Das würde sicher jedes Elternpaar gerne sagen können, die Realität schaut aber oft anders aus. Auch Kinder und Jugendliche haben schon Sorgen und Probleme, die leider auch zu Krankheiten, wie zum Beispiel Aufmerksamkeits- oder Essstörungen, führen können. Um diese zu heilen, gibt es an der Würzburger Uni-Klinik unter anderem die Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Vor genau 10 Jahren (23.06.1999) wurde sie eröffnet. Regine Krieger war dort und hat sich über die Arbeit und die Veränderungen in den letzten 10 Jahren erkundigt.

Download MP3 (3:14min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed