Johannes Calvin (3)

19-07-2009 von Radioredaktion

Sie erscheinen aus heutiger Sicht streng, düster, unbeugsam: die Reformatoren der zweiten Generation nach Martin Luther. Namen wie Ulrich Zwingli, John Knox und Johannes Calvin. Ihnen ging der Glaube über alles, und sie vertraten eine rigide Moral und Weltsicht. Weltweit haben die reformierten Kirchen große Bedeutung, in Deutschland ist ihr Einfluß recht gering. Zum 500. Geburtstag von Johannes Calvin hat Lothar Reichel mit dem Würzburger Theologieprofessor Klaas Huizing über Calvins Leben und Lehre gesprochen.

Download MP3 (3:32min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed