20 Jahre Kinderrechte

15-11-2009 von KNA-Hörfunkredaktion

Am 20. November wird die UN-Kinderrechtskonvention 20 Jahre alt. Rund um dieses Datum gibt es bundesweit jede Menge Aktionstage. Hintergrund: 1989 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die UN-Konvention über die Rechte des Kindes. Damit sollten die Staaten verpflichtet werden, sich aktiv für das Wohl des Kindes einzusetzen. Mit den Kinderrechtskonventionen hat nun jedes Kind zum Beispiel das Recht auf Gleichheit, Gesundheit oder Bildung. Doch Konvention hin oder her – die Realität sieht für viele Kinder immer noch ganz anders aus. Auch für die katholische Kirche und ihre vielen Hilfswerke ist der Einsatz für Kinderrechte ein ganz wichtiges Thema. Unterstützung bekommen die Hilfswerke auch von vielen Prominenten – etwa von TV-Star Jörg Pilawa…
Gottfried Bohl berichtet.

© KNA – alle Rechte vorbehalten. Dies ist ein Beitrag von KNA-Hörfunk, Weiterverbreitung nur nach Rücksprache mit der Katholischen Nachrichten-Agentur (0228 – 26 000 32).

Download MP3 (2:51min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed