Die Offenbarung des Johannes: 4. und 5. Kapitel - Kommentar 2

26-09-2010 von Radioredaktion

Die Offenbarung des Johannes, die wir in diesem Herbst vorstellen, ist als große Vision angelegt: Dem Seher wird angeblich gezeigt, wie es mit der Welt endet. In den Kapiteln, die vorhin zu hören waren, schildert er eine Art Reise in den Himmel. Dort sieht er etwas, was für den weiteren Verlauf der Geschichte eminent wichtig ist: ein Buch mit sieben Siegeln. Was es damit auf sich hat, erklären nun Lothar Reichel und Burkard Hose.

Download MP3 (1:48min, 2MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed