Redewendung: "Gott sei Dank!"

24-10-2010 von Radioredaktion

Vergangene Woche sind wir an dieser Stelle dem „Grüß Gott“ auf den Grund gegangen. Heute geht es um eine Redewendung, die einem ähnlich schnell über die Lippen geht, ohne dass man sich dabei groß Gedanken macht: Nämlich das „Gott sei Dank“.
Woher es ursprünglich stammt und was es eigentlich genau bedeutet, hat Klaus Schlaug zusammengetragen. Gesprochen wird der Beitrag von Lothar Reichel.

Download MP3 (3:33min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed