Parsifal

17-04-2011 von Radioredaktion

Zum Ende dieser Woche, am Karfreitag, wird vielerorts die „Matthäuspassion“ von Johann Sebastian Bach aufgeführt werden – das musikalische „Karfreitagswerk“ schlechthin. Allerdings: Opernhäuser weltweit setzen an diesem Tag gern ein anderes Stück auf den Spielplan, die Oper „Parsifal“ von Richard Wagner. In Würzburg wird zur Zeit hinter den Kulissen des Mainfrankentheaters heftig für den „Parsifal“ geprobt, allerdings erst für den 21. Mai; dann hat Wagners letztes Werk dort Premiere. Lothar Reichel nutzte allerdings die Gelegenheit, mit dem Regisseur der Würzburger Inszenierung, Kurt Josef Schildknecht, über „Parsifal“ und seine christlichen Bezüge zu sprechen.

Download MP3 (4:43min, 4MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed