Seligsprechung der Lübecker Märtyrer

19-06-2011 von Radioredaktion

Vor kurzem wurde in Würzburg die Seligsprechung des Pfarrers Georg Häfner gefeiert. Der war in Dachau inhaftiert worden und starb dort, weil er sich dem Nazi-Regime widersetzt hatte.
Am 25. Juni werden in Lübeck gleich vier geistliche Widerständler selig gesprochen. Einer davon ist der evangelische Pfarrer Karl Friedrich Stellbrink. Als Zeichen der Ökumene und für sein Vorbild der Zivilcourage wird er am Wochenende besonders geehrt. Ein Signal, das weit über Norddeutschland und die katholische Kirche hinaus geht.
Gottfried Bohl berichtet:

Download MP3 (3:05min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed