Das zweite Gebot juristisch

18-12-2011 von Radioredaktion

Es gibt Gebote, die haben auch heute noch in der Gesetzgebung ihre Gültigkeit. „Du sollst nicht töten“ ist so eines—logisch. Aber auch das zweite Gebot, „Du sollst den Namen Gottes nicht missbrauchen“, findet sich in etwas veränderter Form im gültigen Strafgesetzbuch wieder. Es hört sich jetzt nur ein bisschen anders an, hat Sebastian Auer erfahren, als er zu diesem Thema einen Juristen besucht hat.

Download MP3 (3:13min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed