Pfarrer Bach in Ägypten

29-01-2012 von Radioredaktion

Ende Januar vor einem Jahr tauchten auch in den deutschen Medien erstmals Meldungen von Protestversammlungen in Kairo auf. Immer mehr Menschen kamen auf den inzwischen berühmt gewordenen Tahrir-Platz.
Inzwischen hat sich vieles im Land am Nil verändert. Jetzt am Montag kam das neu gewählte Parlament zu seiner ersten Sitzung zusammen.
Einer, der das Geschehen in Ägypten aufmerksam verfolgt, ist der Würzburger Ernst Bach. Der ehemalige Pfarrer von Sankt Burkard war in diesem Jahr zum zweiten Mal als „Aushilfspriester“ in einer deutschen Ordensniederlassung.
Petra Langer hat ihn nach seiner Rückkehr getroffen und sich mit ihm über Ägypten – fernab der üblichen Berichterstattung unterhalten.

Download MP3 (3:10min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed