Sechstes Gebot - Entstehung

12-02-2012 von Radioredaktion

Wenn man sich mal so überlegt, was das persönliche Gewissen prägt – so gehören bei vielen bestimmt die 10 Gebote auch dazu. Jeder kennt doch zum Beispiel die Ermahnung: „Du sollst nicht ehebrechen!“
In unserer groß angelegten Serie, die jetzt seit ein paar Wochen bei uns im Kirchenmagazin läuft, schauen wir die einzelnen Gebote mal etwas näher an.
Im ersten Schritt fragen wir immer danach, wie die Gebote ursprünglich gemeint waren. Und da kommen wir mit Hilfe von unseren Experten häufig zu interessanten Erkenntnissen.
So fand es Petra Langer diesmal sehr aufschlußreich zu erfahren, wer mit dem sechsten Gebot eigentlich angesprochen wurde. Und wie die das Gebot auf Hebräisch klingt…

Download MP3 (3:18min, 3MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed