Ostern und jüdisches Pessachfest

08-04-2012 von Radioredaktion

Ostern gilt für die Christen als das wichtigste Fest. Sie erinnern sich an die Auferstehung Jesu. In diesem Zusammenhang werden die Geschichten vom letzten Abendmahl mit seinen Jüngern, von seinem Leiden und Sterben erzählt.
Jesus war damals nach Jerusalem gezogen, um mit seinen Jüngern Pessach zu feiern. Eines der wichtigsten jüdischen Feste.
Heuer fallen das christliche Osterfest und das jüdische Pessachfest auf das gleiche Wochenende.
Grund für Martina Klecha mal in der jüdischen Gemeinde nach zu fragen, wie heute Pessach gefeiert wird.

Download MP3 (2:14min, 2MB)

Alle Kommentare RSS

Ihr Kommentar

No audio file allowed